Torres del Paine NP

Als letztes großes Ziel unserer Reise stand noch der Torres del Paine Nationalpark auf dem Plan. Bis dahin hatten wir zunächst wieder ein paar Kilometer Wegstrecke und ca. 4,5 h Fahrt vor uns, teils über Schotterpiste teils asphaltiert. Auch sollten wir zum letzten Mal auf unserer Reise die Grenze von Argentinien nach Chile übertreten.

Ein paar Eindrücke von unterwegs:

Zentraler Punkt des Nationalparks ist das Bergmassiv der Cordillera del Paine „Türme des blauen Himmels“. Obwohl wir soviel blauen Himmel nicht hatten! Wenn man ausreichend Zeit zur Verfügung hat, gibt es wunderbare mehrtägige Wanderrouten im Park. Weite Teile des Parks sind vergletschert. Am bekanntesten ist der Gletscher Grey, der in den Lago Grey kalbt.